Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   3 economia
   3 humanidades
   manga de gays
   Foo5e

http://myblog.de/foo5e

Gratis bloggen bei
myblog.de





die letzten 2 wochen - ein schwerer abschied

so das wird nun das letze mal ,dass ich hier was reinschreiben werde, schliesslich war das ja fuer den austausch  gedacht.. und nun bin ich ja schon wieder deutschland.

die letzten wochen, habe und musste man einfach nochmal total geniessen. wir haben jeden moeglich kram nochmal gemacht... hier eine abschiedparty, da die leutz zum letzten mal gesehen, und hier das letzte mal dieses oder jenes gemacht.

das war sooo traurig. alles zum letzten mal. bis ich schliesslich am flughafen stand und dann mit gut 30kg im koffer [eigentlich sind ja nur 20kg erlaubt, aber ich musste nicht ma was druafbezahlen ^^]

ich glaub so viel hab ich eiwg nicht mehr geheuelt, als man hier lso gefahren ist war es anders, weil man wusste, dass man nur fuer 1 jahr weg war und dann alles wieder hatte, aber weiss denn wan ich dort wiederhin komme. wobei ich hoffe das es so schnell wie moeglich ist.

 im endeffekt kann ich ein austauschjahr nur empfehlen und man sollte sich vor keinem land abschrecken lassen. natuerlich kann es einem auch schlecht gehen, ich hab da so einige geschichten gehoert.. aber gut... mehr dann auch nicht mehr...

"die erinnerungen wird man nie vergessen"

 

No entristezcas porque termino, sonrei porque sucedio!

23.6.07 17:07


1-6.6.2007 : las cataratas de Iguazu

die grossen wasserfaelle von Iguazu

 also bin heute nun endlich von der reise wieder gekommen.
die wr echt klasse, man musstre nur elendlich lange mit dem
bus fahren. von daher etwas anstrengend.
ich bin also um 21.15 am donnerstag in moreno losgefahren.
nach ner halben stunde ist ein maedchen monika aus bayern
eingestiegen, die seit februar hier ist.
in cordoba sind wir um 6.15 angekommen.um 13.00 h haben wir es dann geschafft endlich loszukommen.  um7 wurden wir
geweckt. da waren wir bereits schon im misiones. dort
haben wir ruinen besichtigt. nach einer weiterfahrt von 2-3 std
haben wir die "minen von wanda" besichtigt. da werden steine
abgebaut. das hotel hiess "latino hotel" sind wir noch ein wenig die stadt erkunden gegangen.

am sonntag morgen mussten wir schon um 7.30 fruehstuecken, weil
wir eigentlich um 8 schon loswollten. schliesslich war es aber schon 8.30.
naja wir sind dann also zu den "cataratas de iguazu" gefahren.
dort sind wir die ganze zeitrumgelaufen und haben die besichtigt.
nachm mittagessen haben wir eine bootstour gemacht und sind unter diewasserfaelle gefahren. das war echt wahnsinn. wir wurden alle klitschnass.leider war es nicht soo warm vll 15-16 grad und von daher wurde es doch schnell kalt.

75 % der wasserfaelle gehoeren argentinien. und wir waren echt hautnah an den wasserfaellen dran. das war echt wahnsinn. aber man
sagte und wir sollten den naechstten tag abwarten, weil wir da ja von
der brasilien seite sehen wuerde. und die da noch huebscher seien, weil
man einen panoramablick habe.

montag haben wir die grenze von brasilien ueberquert und dort mussten wir im endeffekt nur den reisepass vorzeigen. mehr aber nicht. wirsind weiter bist nach paraguay gefahren. wo wir so passieren konnten.die 3 laender sind jeweils von einem fluss getrennt. wir waren auf der seitevon paraguay und konnten ueber den fluss nach brasilien und argentinien gucken. in paraguay haben wir ITAIPU besichtigt. das groesste wasserenergiewerk der welt. leider war es gerade nicht in betrieb.  die haben uns dann vollgeschwafelt wie gut das ja ist. wie sie ja so engergieerzeugen, aber um das alles zu bauen und auch den stauseeanzulegen, haben die n haufen urwaldzerstoert und die ganzen tiere umgebracht. ausserdem gabs ma sonen fehlern am anfang, wobei ganz viele tiere gestorben sind. schliesslich sind die umweltschonungskosten riesig. das hat unser guide uns spaeter im
bus erzaehlt. mehr haben wir in paraguay nicht besichtigt, weil es zu gefaehrlich war auszusteigen.

als wir wieder nach brasilien gefahren sind haben wir
gesehen, dass sie leute um sachen rueberzuschmuggeln ans ufer werden von der bruecke aus, dort steht dann jdm der die auffaengt. darum sind an den bruecken ganz hohe gitter. nur scheisse das da ueberall loecher sind.
anschliessend haben wir dann noch gute 2-3 stunden die wasserfaelle nageguckt.diesmal sind wir nicht ganz so nass geworden. aber die hatten recht.der ausblick war echt viel schoener.
auf dem weg zu argentinien hat die brasilianische polizei von durchsucht. sie haben
einen hund durch den bus schnueffeln lassen. aber wir hatten ja nichts db.abends in argentinien waren wir dann noch mal ein bissl in der stadr. um die letzten mitbringsel und erninnerungsstuecke zu kaufen.

dienstag morgen um 9 sind wir dann wieder losgefahren und mittwoch um 7.30  sind wir in cordoba angekommen.
um 23.30 ging der bus nach buenos aires und um 22.00 nach mendoza/san louis.
und somit waren wir 7 die angeaschten. wir durften dann nachmittags noch in ein kleines shoppingzcenter und haben dort einen deutschen film mit spanischem untertitel geguckt. der ging ueber die DDR. war aber im endeffekt ganz interessant. um 9 haben wir dann gegessen : Pizza und empanadas und sind dann zum terminal.                            ich bin hier dann gegen 10 uhr morgens angekommen.

7.6.07 19:07


wochenende 18.5.-20.5.07

uiui... jetzt gehts schnell vorbei...so ein austauschjahr hat echt was tolles. wow... vll hatte uschi ja recht und es ist sicherlich eins der besten jahre deines lebens, auch wenn es ab und zu mal hoehen und tiefen gab.

 freitag : keine schule weil in buenos aires is tranformator kaputt und in flammen aufgegangen ist. deshalb hatte nur die eine seite von moreno strom. und alle 2 stunden haben sie das gewechselt.                            abends bin ich nu das 2te ma mit meinen neuen klassenkameraden auf party gewesen. vorher waren wir noch im cyber und ich hab mit wee liang gechattet..

 samstag: japanische schule, volleyballspiel, abends kino

 sonntag: eli ist ne werbung drehen fuer eine bank (leider nur fuer japaner), aber brenda, die mutter gehen schlittschuhfahren und anschliessend ins hard rock cafe, wo man ich wohl wieder meine fanta trinken werden aba ist trotzdem cool

 

19.5.07 18:06


22.03.2007 -> was war da noch?¿?

muhaha..na klar.. mein gb, wer hat ihn vergessen?!

nuja..war ganz cool, in der schule haben sie dann alle herzlichen glueckwunsch gesungen, auf englisch,spanisch und deutsch und rochi und ich hatten ne torte gekauft. abends bei der familie gabs dann geschenke und eine torte, die die mutter fuer mich gebacken hatte. die war voll perfekt die torte..  :P xD

Freitags sind wir dann mit den "japanern" abens erst pizza essen gegangen und anschliessend waren wir dann in der disko.

Samstag bin ich mit der familie nach palermo in einen park mit see und danach noch in ein shoppingcenter. da haben wir dann nochma das gute wetter ausgenutzt...

am 4.2(also morgen) in den erlebnispark "parque de la costa" mit einigen freunden..und das wars dann auch schun..

¡¡¡Feliz semana de pascua!!!

1.4.07 16:56


San Bernardo Areco 2007

es ging also zum fischen ^^

diesmal sind wir mit dem vater los, eli konnte nicht mit weil sie lernen musste. nach 1 1/2 std fahrt sind wir angekommen und konnten nach 1 std unser zelt begutachten. danach sind wir erstmal in pool. zum mittag gabs asado und anschliessend gings zum "fischen". leider haben wir an diesem tag keinen einzigen fisch genaget. da war echt spannend ^^ anschliessend waren wir noch im fluss. sogar der hund hat sich getraut. das sieht vll lustig aus.

ploetlich in der nacht fing es dann heftig an zu gewittern. wir hatten natuerlich das meiste draussengelassen und als wir wieder im zelt waren  war uns ziemlich kalt und es war alles nass. doch als wir um 9 aufgestanden sind war es zwar noch bewolkt aber nicht mehr am regnen. der fluss hatte schon etwas mehr wasser. naja...ein wenig zu essen hat wir ja noch es gab mittags spaghetti und abends raviolis. gegen nachmittag klarte der himmel auf und es wurd noch richtig warm. wir also ab zum fluss um zu fischen. leider wieder ohne erfolg. nur der vater hat ein fisch-chen gefangen. naja..egal.. leider hat es in der nacht schon wieder gedonnert. ich weiss auch nicht, das wetter war nicht auf unserer seite und morgens als wir aufgestanden sind war der fluss bis zu unserem zelt vorgedrungen. also haben wir uns einen wohnwagen gemietet. es gab reis mit tomatensosse und kekse xD...gegen nachmittag wollten wir eigentlich nach hause aber die haben uns nicht gelassen weil wir die motterstrassen ncith passieren koennten.

wir haben also noch eine nacht dort uebernachtet und es hat nicht geregnet. zum mittag konnte der kioskmann zum glueck oeffnen und es gab pizza und dann mit traktorhilfe sind wir wieder nach hause gekommen. der hund hat noch im auto gekotzt und dann das wieder aufgegessen aber sonst war es eigentlich total cool dieser ausflug und endlich hab ich auch mal den vater besser kennengelernt

12.3.07 18:03


la Playa 3.2.-11.2007

die erste woche im februar wollten wir also an den strand fahren. Der hund avril, die mutter, eli, brenda und ich mit einem kleinem corso. spaeter am sonntag ist noch eine freundin von margarita , Conny, dazu gekommen. wir also los auf die autobahn. nach 1 1/2 stunden fahrt haben wir die erste person gefrat ob wir ueberhaupt noch richtig sind. wir hatten naemlich kein karten oda aehnliches db. ^^ naja gut waren auch noch richtig also nach einem stop bei mc donalds und nach 5 std fahrt DACHTEN wir wir sind angekommen. Klasse strand und meer alles was wir wollten, doch leider konnten wir die strasse 89 nicht finden. is ja komisch . naja egal mit mut durch die sandstrassen bis zum strand. leider waren da schon die duenen und wir haben uns festgefahren...

nach dem motto wer sein auto liebt der schiebt. also alle man raus um das auto aus den duenen zu schieben. wir sind bestimmt noch 4 mal immer im gleichen kreis dort rumgefahren und dann haben wir endlich gefragt. mir war es ja schun etwas peinlich weil immer ncoh die gleichen leute an den ecken standen. xD

wieder rauf auf die autobahn und dann nochmal eine halbe stunde fahrt und endlich die ankunft. (samstag) Sonntag kam Conny.- strandtag-

montag haben wir freunde in villa hesse besucht und auch dort uebernachtet. leider hat das wetter am montag nicht  mitgespielt.von daher war pool,billjard und kegeln an der reihe. abends sind wir dann noch tanzen gegangen. die familie bestand aus einem 18 chico, 2x15 jaehrige chicas und einem 12jhrigen chico. von daher in etwa unser alter. ( zur erinnerung eli und ich : 16 jahre, Brenda 10 jahre) muhahaha...

die restlichen tage haben wir den strand und das meer genutzt, ausserdem wir wir quart gefahren, wo ich noch nen kleinen unfall gebaut hab, aber zum glueck hat mich niemand gesehen ^^ -_- sind essen gegangen und halt das uebliche programm, wenn man einen strandurlaub macht. das wetter war allerdings ehr gemischt, aber trotzdem war es ne schoene woche.

12.3.07 17:53


bon odori 13.1.2007

soo das neue jahr hat begonnen...ein neues voll von glueck, gesundheit und zufriedenheit oO.. nicht wahr?! o.o

ein japanisches fest in der stadt - la plata - die haupstadt von der provinz buenos aires...es ging dort 2 stunden hin. dort war auf einem grossen rasenfeld.. in einem kreis verschiedene buden aufgestellt..es gab alles moegliche zu trinken und zu essen aus japan. in der mitte dieser staende war so aehnlich wie ein schiessstand im wald aufgebaut, es war bloss groesser. dort haben japanier TAIKO gespielt, getrommelt...sozusagen das japanische schlagzeug ^^ und drum herum hat man dann japanisch im krei getanzt zu verschiedenen japanischen liedern..aber das ist genau vorgeschrieben wie man tanzt ..selbst das wird in japan vorgeschrieben..aber es ist ganz einfach.

als wir um 3 wieder in jose c. paz waren sind wir anschliessend noch in die disko.

17.1.2007 ein abschied :

an diesem tag ist Hiro fuer 2 jahre nach japan geflogen. er ist 18 und war nun gerade mit der schule fertig. ca. eine woche vorher war der groessere brunder gerdae wieder gekommen und wir sind am 16 abends essen gewesen und dann noch zu seinem huas und morgens haben wir ihn alle mit zum flughafen gebracht... aber es scheint ihm wohl gut zu gefallen..

26.1.07 19:36


15 Dezember-abschlussfeier

auch wenn das ja nun schon ewig her ist...am15 dezember war die abschlussfeier von der schule,weil meine klasse ja abschluss gemacht hat und es haben auch alle bestanden..

um19.00 war treff in kleid und anzug in der schule,dort wurden diplome verteilt und reden gehalten. anschliessend mussten die 3 abschlussklassen eine rede halten..jeweils 2 leutz aus der klasse, einer auf deutsch, damit sie zeigen konnten wie viel sie gelernt haben und dann noch mal auf castellano.und ich durfte das dann beieunserer klasse auf.....natuerlich....castellano machen..hat aber ganz gut geklappt.. dann wurde noch nebilderpraesentation gezeigt.

gegen 11.30 sind wir also meine klasse mit den einzelnen familienmitgliedernzur disko CoolSite.die anderen 2klassen haben woanders gefeiert. dort hab es empanadas,pizza und eisganz festlich. es wurden noch fotos gemacht. anschliessend haben sich alle umgezogen,waehrend die tischeund stuehle weggeschafft wurden. (wir habennaemlich auf der tanzflaeche gegessen)die familien sind nach hause gefahren und alle freunde die wir eingeladen hatten sindreingekommen und ich glaub es warauch bis zumschluss (6.00uhr) gut besucht. wir haben gefeiert, getanzt und natuerlich nur wasser getrunken... xD

bei dieser disko stehen anschliessend immer busse vor der tuer die einen nach hause bringen, leider hatten ely und ich unseren bus verpasst und mussten so noch 1 1/2 stunden auf unseren bus warten, den wir dann auch noch fast verpasst haetten weil wir eingeschlafen waren..aber zum glueck gibt es hier ja nette jungs die einen aufwecken. so warem wir dann 8.30 zu hause.

23.1.07 14:31


Puerto Madryn 25-30.10-06

Das 2te deutschland - frische seeluft, strand, und ein so blaues meer hab ich noch nie gesehen.

 25.10.06. nach 19 stunden fahrt ankunft in puerto madryn. dort wurde erstemal der strand erkundet. anschliessendes auspacken in einem 5betten zimmer, mit sauberem badezimmer, einer kleinen kueche und 2 fernsehern. city tour und eigentlich wale von weitem am strand beobachtet, leider waren sie heute alle ausgeflogen. abendessen in einem restaurante.

26.10.06. erstma eine 1stuendige fahrt mit dem bus zu den seeelefanten (die haben son ruesseln vorne). anschliessen kurzer stop bei den pinguinen. waren aber nur so 5 -10. weiterfahrt nach einem kleinen fischerort. alle rauf auf ein boot und ab zu den walen. ein weibchen mit ihrem "kind" (wenn man das bei der groesse so nenen kann). sich schon riesig die fiecher. viele fotos gemacht. anschliessend freizeit am strand. ankunft im hotel um 20.00. abendessen 21.30. informationen der familien und erlebnissen, abenteuern ausgetauscht bis um 1.00 uhr.

 27.10.06 wieder fruehes aufstehen . um 7.00 uhr abfahrt auf die halbinsel. nach 2 stuendiger fahrt. pinguine an einer klippe. wunderschoen. viel wind. ein blau-gruenes-karibik meer. anschliessendes piknik am strand. weiterfahrt nach Trelew in ein museum ueber dinosauerier und nach Gaiman, ein galesisches doerfchen. ein beruehmtes teehaus erkundet (kein kaffee gogo xD)  und anschliessend eine teepause veranstaltet. 2 1/2 stuenidge fahrt zum hotel.

 28.10.06 ein tag am strand. mit super tollen strankspielchen *-.- aber schliesslich auch im atlantik gebade und einen fetten sonnenbrand auf dem ruecken mit nach hause gebracht. naja bei dem riesen ozonloch kein wunder....abends dann noch in eine art disko/pub.

29.10.06 fruehstueck um 10uhr. 11.00uhr auf den anlegesteg und nochma die letzten studen geniessen. nach dem mittag zu den seeloewen (die maenchen haben son komischen lowenfell) mit anschliessend spielchen am strand. aber es war soo klat weil ein sehr frischer wind ging.anschliessender freizeit in der stadt um andenken oder einige postkarten zu kaufen.

30.10.06 abfart nach "hause" um 13.20.

ein sehr schoene woche mit viel natur natur natur. leider auch eine sehr teure woche. das muss man unbedingt sagen. eine reise wars auf jedenfall wert aber 400€ nie im leben!! jaa... 400€ *-.- 

von der natur her also bueschen und baeumchen wie deutschland !! jaa es gibt ein 2tes deutschland. und nach 3 monaten haeusern und stadtluft eine prima abwechslung, die ich aufjedenfall braucht.. oO hehe...

13.11.06 12:50


11.11.06 17:04


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung